Posts

Geldanlage nach dem Praxisverkauf

Eine Information vorweg: Im Rahmen des Verkaufsprozesses Ihrer Praxis bieten wir keine Anlageberatung an. Da Sie sich für Ihre Pensionsplanung aber voraussichtlich mit zwei Ihrer Berater, nämlich Ihrem Versicherungs- und Ihrem Bankberater, zusammensetzen werden, macht es Sinn, sich im Vorfeld in das Thema einzulesen und sich mit den wichtigsten Grundlagen zum Thema Pensionsvorsorge vertraut zu machen.

Durch den Verkauf der eigenen Praxis wird der grosse Vermögenswert Praxis in Kapital umgewandelt. Dies schafft Raum für neue Investitionen – und die Möglichkeit, sich durch eine solide Geldanlage ein regelmässiges Einkommen zu erschliessen.

Geldanlage

Weiterlesen

Rentenkürzung kurz vor der Pensionierung? Eine kurzfristige Senkung des Umwandlungssatzes hat gravierende Auswirkungen auf die Altersplanung

Autoren: Josef Zopp und Gaby Syfrig (Sonntagszeitung, 12.06.2016)

Drei Faktoren bestimmen die Höhe der Altersrenten der Pensionskassen: die Sparbeiträge während des Arbeitslebens, die jährliche Verzinsung des angesparten Kapitals sowie der Umwandlungssatz im Zeitpunkt der Pensionierung. Über vierzig Versicherungsjahre leisten Arbeitnehmende und Arbeitgeber Sparbeiträge. Das angesparte Kapital wird jährlich durch die Pensionskassen verzinst. Durch diesen Sparprozess wird das Altersguthaben bis zur Pensionierung gebildet.

Verwelkende Blumen

Weiterlesen

Ein Jahrhundertwerk auf drei Säulen

Vorsorgemodell

Unser Vorsorgesystem gilt weltweit als Vorzeigemodell. Doch wegen fehlender Anlageerträge und steigender Lebenserwartung droht ein finanzielles Debakel.

Autor: Josef Kopp (Sonntagszeitung 12.06.2016)

Seit 1972 ist das schweizerische Vorsorgesystem in der Bundesverfassung verankert. Das 3-Säulen- Konzept deckt die Risiken Alter, Invalidität und Todesfall ab. Die einzelnen Säulen basieren auf unterschiedlichen Finanzierungsformen. Aufgrund verschiedener Herausforderungen sind sie in den letzten Jahren teilweise in Notlage geraten. Können Reformen nicht bald umgesetzt werden, droht ein finanzielles Debakel.

Weiterlesen