Die Nachfolge richtig und rechtzeitig planen

Jeder Unternehmer muss früher oder später über die eigene Nachfolge nachdenken. Welcher Zeitpunkt für die Einleitung dieses Prozesses am geeignetsten scheint, hängt von der individuellen Einschätzung und der allgemeinen Situation des Unternehmens ab sowie von der Frage, ob es eine potenzielle Nachfolgeperson gibt oder nicht.

Nachfolger

Der Nachfolgeprozess ist – von der ersten Idee bis hin zur definitiven Übergabe – stark geprägt von Emotionen. Insbesondere bei der Gründergeneration besteht eine starke emotionale Bindung an das Unternehmen, welches das absolute Lebenszentrum darstellt. Die Firma verfügt über einen hohen Identifikationscharakter und wird als Lebenswerk empfunden. Dieser Loslösungsprozess sowie die Regelung der operativen und finanziellen Nachfolge im Unternehmen sind eine einmalige Herausforderung.

Oft werden Zeitaufwand und Systematik im Prozess unterschätzt. Je früher der Unternehmer sich damit befasst, desto mehr Handlungsfreiraum hat er für die Planung und Umsetzung zur Verfügung. Das ist nicht zuletzt auch darum wichtig, weil sich erfahrungs­gemäss nicht alle anvisierten Lösungen wie geplant realisieren lassen oder auf Anhieb erfolgreich sind.

Die Nachfolge im Unternehmen stellt komplexe betriebswirtschaftliche, rechtliche, finanzielle und steuerliche Fragen, welche in ihrem Zusammenhang oft nicht leicht zu beurteilen sind. Für die optimale Koordination des Verkaufsprozesses ist es daher sinnvoll, wenn beide Seiten, Verkäufer und Käufer, entsprechend erfahrene Berater heranziehen.

Es lohnt sich auf jeden Fall, sich frühzeitig mit seiner Nachfolge zu beschäftigen, denn: Wer zu spät kommt, den bestraft das Firmenchaos.

Jedes Jahr müssen sich rund 25‘000 Firmen aktiv mit einer Nachfolgelösung befassen.
93,5 % davon sind Kleinst- und Privatunternehmen! (Quelle: Bundesamt für Statistik, UBS outlook, Nachfolge im Unternehmen, 2010)

Tabelle Nachfolgen

Quellen:
www.kmu.admin.ch
www.kmunext.ch
Credit Suisse/Universität St. Gallen, Erfolgsfaktoren für Schweizer KMU, Juni 2013
Credit Suisse/Universität St. Gallen, Erfolgreiche Unternehmensnachfolge, Februar 2009
UBS outlook, Nachfolge im Unternehmen, 2010